top of page

Planlos

Erstmals auf unserer Reise sind wir planlos unterwegs. Selbst für uns, die selten einem direkten Weg folgen, ist das eine sehr aussergewöhnliche Situation. Prinzipiell sollte es doch keinen Unterschied machen, ob wir mit oder ohne langfristigem Ziel schöne Wege wandern, oder? Oh, doch doch! Nie hätten wir uns ausmalen können, wie sehr die Motivation leidet wenn wir einfach so richtungslos umherziehen.

Warum wir uns das denn antun wenn's uns keine Freude macht?

Leider hat uns unser zukünftiger "Arbeitgeber" resp. Workaway-Host vor einer Woche spontan abgesagt, nachdem der dreimonatige Einsatz eigentlich bereits fixiert war. Unsere Planung - nach Paros via Athen nach Kalamata zu wandern - war somit hinfällig.

Natürlich haben wir uns sofort weiterbeworben. Doch die Antwortszeiten sind lange und die verschiedenen Angebote reichen von Patras im Westen bis Samos im Osten. Also tümpeln wir aktuell auf Aegina und Methana herum und warten gespannt auf eine positive Rückmeldung eines Workaway-Hosts.

Aber trotz allem, es gäbe definitiv üblere Orte an denen man festsitzen könnte!




Weitere Bilder siehe Galerie.

299 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pläne, Ideen und die Realität

Wir haben uns kürzlich mit Monika - Caros Mami - über unsere Ideen zur weiteren Route unterhalten (von Plänen sprechen wir seit dem Iran nicht mehr). Dabei wurde uns wieder einmal bewusst, wie sehr Re

2 comentarios


sanders.monique
07 oct 2022

Good luck!! Seems like a fantastic trip, with a beautiful intention, despite some changes that keeps the mind flexible 😉 kind reagrds, Monique Sanders

Me gusta

monika.frischknecht
monika.frischknecht
07 oct 2022

ihr seid ja wirklich an einem paradiesischen Ort - und ich gönne es euch von Herzen!

Und ich bin überzeugt, dass ihr zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Host finden werdet 🥰

Bis dahin könntet ihr mal eine Weile spiralförmig wandern... 😊

Me gusta
bottom of page