top of page

Wunderschönes Georgien vs. gefährliche Türkei (Caros Gastbeitrag 😄)

"Ihr geht nach Georgien? Wow... Georgien, wunderschön! So ein tolles Land, wie man hört. Und die Menschen! Sooooo gastfreundlich! Da will ich auch unbedingt mal hin...", ungefähr so waren die Reaktionen, als wir von unserem Plan, Georgien mit auf unsere Route zu nehmen, erzählt haben. Interessant, wie sehr sich diese Reaktionen von den Reaktionen unterschieden hat, die wir erhalten haben, als wir die Türkei erreichten. "Passt auf euch auf; dort könnte es gefährlich sein. Ihr als Frauen, ohne Mann... uiuiui! Hoffentlich passiert euch nichts - versteckt euch beim Zelten gut!" war damals eher die allgemeine Empfehlung.

Warum? Ist es eine unterbewusste Angst vor dem uns "fremden" Glauben, dem Islam, oder weshalb hatten viele das Gefühl, die Türkei sei gefährlich für uns? Liegt es am Bild, das die westlichen Medien von den Muslimen zeichnen? Keine Ahnung...

Wir selbst hatten zum Glück gar keine Angst vor Land und Leuten und konnten daher ohne Vorurteile in diesen Abschnitt unserer Reise eintauchen.

Wir haben uns in der Türkei so unglaublich wohl und willkommen gefühlt wie längst nicht überall; ja wir haben uns regelrecht in die Türken und ihr Land verliebt und wollen unbedingt bei Gelegenheit nochmal da hin! Die Landschaft, die Menschen, ihre Art und ihr Lachen - die Türkei hat uns absolut verzaubert. Nix gefährlich! Im Gegenteil!

Nun mussten wir aufgrund der visumsfreien Zeit leider ausreisen, was uns ja schlussendlich nach Georgien brachte. Das von Allen hoch gelobte Land... Versteht mich nicht falsch, Georgien ist sehr schön. Unglaublich viel Natur, viel Wald, und wir sind wahnsinnig gespannt auf die Berge im Kaukasus. Auch die Menschen sind sehr freundlich - mit den Türken können sie bisher jedoch nicht mithalten. Natürlich haben wir noch nicht viel von Georgien gesehen; aber bisher hat dieses Land noch sehr viel weniger Charme und Magie, als die ach so gefährliche Türkei.

Ich lasse mich gerne noch auf die Georgier und ihre Land ein und bin gespannt, ob ich mich hier irgendwann genau so wohl fühle wie in der Türkei; gut möglich.

Was ich mit dem Teilen dieser Gefühle vorallem sagen möchte: Geht, macht euch selbst ein Bild, glaubt nicht Alles, was man euch erzählt und erfahrt selbst, wo ihr euch wohl fühlt, wer gut zu euch ist und was euch gefällt. Unabhängig von der vorherrschenden Meinung oder dem Bild, das unsere Medien uns einprägen wollen.

Und nun lasse ich mich gerne noch etwas mehr von Georgien verzaubern und höre auf, zu vergleichen und geniesse einfach die Erfahrung, hier zu sein.


Bilder siehe Galerie

182 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page