top of page

Unsere Wahrnehmung und die Realität

Der Erciyes Dağı - ein 3917 m hoher Berg inmitten der Türkei. Nein, wir sind ausnahmsweise weder hochgeradelt noch hochgewandert (zugegeben, ein bisschen hätt's ja schon gereizt 😉).


Der Berg veranschaulicht auf eindrückliche Weise wie sehr die Realität ganz oft von unserer eigenen, persönlichen "Wahrheit" abweicht.

Denken wir Mitteleuropäer an die Türkei, entstehen in unseren Köpfen fast ausschliesslich Bilder von Meer, Stränden, Hitze und vielleicht noch von Moscheen. Nicht sonderlich kompatibel mit den Skigebieten in den hohen Bergen, auf denen noch Ende Juni Schnee liegt.

Die mitteleuropäische "Wahrheit" stimmt also nicht ansatzweise mit der Wirklichkeit überein.

So ergeht es uns selber fast täglich. Wenn wir die Route auf der Karte studieren, entstehen dabei in unseren Köpfen automatisch Bilder von den Orten, die wir durchqueren werden. Diese Bilder sind in diesem Moment unsere Wahrheit - bewusst oder unbewusst. Sehen wir sie daraufhin in echt, liegt die Trefferquote unserer vorgestellten Wahrheit quasi bei Null.


Begleiten uns diese persönlichen Wahrheiten nicht ständig? In so vielen, wesentlich folgenreicheren Situationen?

Ich denke zum Beispiel an die Wahrheit der Slowenen, die uns vor den bösen Kroaten warnten, die Wahrheit der Kroaten, die uns vor den bösen Montenegriner warnten, die Wahrheit der Montenegriner, die uns vor den bösen Albaner warnten...

Hätten wir uns von all diesen persönlichen Wahrheiten vor dem Weiterreisen abhalten lassen, hätten wir unfassbar viel Liebenswürdigkeit und Herzlichkeit verpasst. Wir durften also erleben, dass die persönliche Wahrheit all dieser Menschen nicht mit der Realität übereinstimmt. Wir mussten es aber zwingend selber erfahren, da sind wir nicht drumherum gekommen.


Dass wir in jeglicher Lebenslage unsere eigene Wahrheit in uns bilden ist überhaupt nicht verwerflich, sondern eine normale Reaktion unseres Geistes und deshalb auch völlig in Ordnung. Wir sollten uns aber hin und wieder bewusst machen, dass diese persönliche Wahrheit sehr stark von unseren Konditionierungen, unseren Gewohnheiten, unserem Umfeld, unseren Emotionen und vielen vielen weiteren Bedingungen geprägt wird und deshalb meistens nur wenig mit der echten Wahrheit des Lebens zu tun hat.


Weitere Bilder siehe Galerie


181 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unsere Route

bottom of page